Zwei auf einen Schlag

Zwei auf einen Schlag

Unsere Azubine Laura Maria Goc geht nicht den einfachen Weg. Sie hat sich nämlich dafür entschieden, gleich zwei  Qualifikationen auf einmal zu erreichen. Zum Einen ist sie seit dem 01.08.2018 Auszubildende im Beruf Servicefachkraft für Dialogmarketing und zum Anderen nutzt sie ein Angebot der Berufsschule, parallel ihre Fachhochschulreife zu erlangen.

Das bedeutet für sie, dass sie doppelt lernen muss. Sie ist die erste und zurzeit auch die einzige Auszubildende bei KiKxxl, die diese Doppelqualifizierung  durchläuft. Grund genug für uns Laura mit ein paar Fragen zu überraschen.

M: Laura, was hat Dich dazu bewogen, sich dieser doppelten Herausforderung zu stellen?

K: In erster Linie die Möglichkeit mich neben der vielen Angebote bei KiKxxl auch extern weiterzubilden. Außerdem haben die vielen verschiedenen Positionen auch verschiedene Voraussetzungen. Ich möchte mir mit der Doppel Qualifikation auch gerne diese Türen öffnen.

M: Worin siehst Du die größte Herausforderung?

K: Zum einen darin, dass die Abiturprüfungen parallel mit der IHK Prüfung stattfinden, zum anderen den zusätzlichen Stoff mit den bereits bestehenden Azubi Tätigkeiten und dem Schulstoff unter einen Hut zu bekommen.

M: Was kannst Du den kommenden Azubis raten, wenn sie vor der Entscheidung stehen, evtl. auch die Doppelqualifikation zu machen?

K: Es einfach zu versuchen, im schlimmsten Fall könnt ihr es immer noch ohne Weiteres und ohne jegliche Konsequenzen abbrechen – aber man hat es dann zumindest versucht. J

M: Wie läuft die Doppelqualifikation genau ab? Welche Voraussetzungen muss man dafür mitbringen?

K: Einen Realschulabschluss und ganz viel Durchhaltevermögen – immerhin müssen wir noch in der Schule bleiben, wenn alle anderen ins Wochenende können.

M: Weißt Du schon, welche Position Du nach der Ausbildung und der Erlangung der Fachhochschulreife anstreben möchtest?

K: Die Erfahrung hat mich bereits gelehrt, dass ich mich erst festlegen werde, wenn ich alle Abteilungen durchlaufen habe.  Einen kleinen Traum habe ich dennoch, ob er sich aber so ergibt schauen wir in zwei Jahren.

M: Laura, vielen Dank für dieses Gespräch.

K: Ich hab zu danken. 🙂

Laura, wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg auf Deinem Weg und unterstützen Dich gern dabei, deine Ziele zu erreichen!