KiKxxl setzt weiteres Zeichen für die Impfung

KiKxxl setzt weiteres Zeichen für die Impfung

Wenige Wochen nach der, mit der Stadt Osnabrück durchgeführten, Impfaktion am Standort Osnabrück setzt KiKxxl jetzt das nächste Zeichen und unterstützt die deutschlandweite Impfkampagne.

Kurzerhand wurde die Front der Zentrale in Osnabrück umfoliert sowie das Banner am Standort Dortmund ausgetauscht. “Wir wollen mit der Aktion Aufmerksamkeit erzeugen und unsere Flächen auch für die Öffentlichkeit nutzen, um die wichtige Botschaft für die Impfung zu transportieren”, sagte Geschäftsführer Andreas Kremer. “Als großes Call Center mit so vielen Kolleg*innen ist es wichtig, alles dafür zu tun, dass sich möglichst viele Menschen impfen lassen”, so Kremer weiter.

Außenfassade in Osnabrück
Banner in Dortmund
Share