Projekt Coffee Perfect

Projekt Coffee Perfect

Die Terminierung im CC5 in Osnabrück bekam im Oktober 2015 ein neues Projekt hinzu. Unser Auftraggeber namens „coffee perfect“, ein Eigenhersteller für Kaffeevollautomaten und Frischwasserspendern, startete bei Kikxxl mit sechs Mitarbeitern und der Hot-Kampagne.

Wie läuft das Ganze? Unternehmen aus Deutschland und Österreich stellen Anfragen für einen Kaffeevollautomaten oder einen Frischwasserspender. Unsere Kundenberater rufen zurück und vereinbaren einen Termin für den Außendienstmitarbeiter von „coffee perfect“.

Schnell kam die Hot-Kampagne dazu, um Adressen häufiger anzurufen und möglichst viele Unternehmen mit Kaffeevollautomaten und Frischwasserspendern auszustatten.

Aus den ersten Erfahrungswerten entstanden Leitfäden und verschiedene Einwandbehandlungen, welche Erfolg zeigten. Somit konnten auch mehr Termine generiert werden. Ende Oktober kamen die ersten Kalt-Adressen hinzu, um ebenso Unternehmen auszustatten, welche keine Anfrage im Vorfeld gestellt haben.

Das Team, welches mit 6 Mitarbeitern startete ist bereits auf 20 Mitarbeiter gewachsen und es ist kein Ende in Sicht. Im Hause „coffee perfect“ finden regelmäßig Schulungen für die Mitarbeiter statt, damit alle auf dem neusten und gleichen Stand sind. Außerdem pflegt der Auftraggeber ein enges Verhältnis zum coffee-Team, sodass wir unseren Auftraggeber regelmäßig bei Kikxxl begrüßen dürfen.

Damit dies auch so bleibt und wir unzählige weitere Unternehmen mit individuellen Geräten versorgen können, arbeitet das gesamte Team Hand in Hand und sorgt somit für höchste Qualität und Kundenzufriedenheit. (lv)