Fit durch die kalte Jahreszeit

Fit durch die kalte Jahreszeit

Die Tage werden kürzer. Die Temperaturen sinken konstant und in den Büros geht das große Hüsteln und Schnupfen wieder los. Wir haben die besten Tipps, Tricks und Hausmittel für Euch, um auch in der dunklen Jahreszeit fit zu bleiben.

 

  1. Abwehrkräfte stärken!
    Zur Stärkung des Immunsystems sollte man mehr als sonst auf ausgewogenen Nährstoffe und Vitamine achten. Zitrusfrüchte wie Orangen, Zitronen und Mandarinen aber auch viele Obstsorten sind echte Vitamin-Bomben. Mit ein bis zwei Orangen ist der Bedarf an Vitamin C gedeckt. Kohlgemüse – etwa Brokkoli, Rosenkohl und Grünkohl –  können durchaus mit Zitrusfrüchten mithalten. Manche Sorten übertreffen sie sogar deutlich.
  2. Gesundes Raumklima
    Im Herbst und im Winter verbringen wir viel Zeit in geschlossenen Räumen. Die Heizung läuft auf Hochtouren, die Raumluft erwärmt sich, verliert Feuchtigkeit und trocknet die Schleimhäute aus. Dadurch bieten unsere Schleimhäute keinen optimalen Schutz mehr vor Viren und Bakterien. Da hilft regelmäßiges Lüften. Die Räume sollten nicht überheizt werden, im Wohnzimmer reichen 20-22 Grad und im Schlafzimmer 18 Grad.
  3. Viel trinken!
    Mindestens 2 Liter am Tag sollte man trinken, am besten Wasser, Kräutertees und Saftschorlen. Nur mit ausreichend Flüssigkeit sind wir vor trockenen Schleimhäuten geschützt und unser Körper kann vernünftig in allen Stoffwechselprozessen arbeiten und uns gesund halten.
  4. Gesunder Schlaf!
    Ausreichend Schlaf ist wichtig, um Stress abzubauen und gesund zu bleiben. Im Schlaf produzieren wir Abwehrkräfte und das Immunsystem wird gestärkt. Gleichzeitig finden während des Schlafens wichtige Aufbau- und Abbauprozesse statt. Schlaf ist die beste Therapie für unseren Körper und unseren Geist.
  5. Bewegung!
    Viel Bewegung an der frischen Luft bringt nicht nur den Kreislauf in Schwung, sondern stärkt auch unsere Abwehrkräfte. Am besten täglich mindestens eine halbe Stunde Zeit nehmen zum Spazierengehen, Walken oder Radfahren. Auch dreimal pro Woche lockeres Joggen hält fit und hilft, gesund zu bleiben.

 

Am Arbeitsplatz sollte man zusätzlich verstärkt auf Hygiene achten! Unsere Hände kommen am häufigsten mit Viren in Berührung. Regelmäßiges Händewaschen ist deshalb wichtig. Nach jedem Gang auf die Toilette und wenn man etwas isst oder zubereitet, sollten die Hände gründlich gewaschen sein.

Wenn man diese Tipps beachtet, hat man die besten Chancen, um fit und munter durch die kalte Jahreszeit zu kommen. 😉

Share