KiKxxl hat ein Herz für Kinder

KiKxxl hat ein Herz für Kinder

KiKxxl unterstützt seit Dezember 2011 die durch Bettina Landgrafe gegründete Hilfsorganisation „Madamfo Ghana“. Jedes Mal, wenn unsere Mitarbeiter am Telefon für sich einen Bonus erwirtschaften wird diese Summe zugrunde gelegt und KiKxxl spendet 5 % on top an “Madamfo Ghana”.

Unseren Mitarbeitern geht nichts verloren und gleichzeitig gewinnen Kinder, die einst von ihren Eltern aus bitterer Armut an Fischer verkauft worden sind. Bettina Landgrafe ist eine Krankenschwester, die 2001 durch einen Besuch in Ghana auf das Elend und die Not der Kinder aufmerksam geworden ist. Sie kaufte Kinder frei und erbaute unter anderem mit den Spenden von KiKxxl, Kinderheime und Orte für deren schulische Ausbildung.

Wir wollen an dieser Stelle unseren 11 Kollegen (Paten) danken, die regelmäßig Briefe nach Ghana senden und den Kindern auf diese Weise zeigen, dass sie wertvoll und wichtig sind. Stellvertretend für alle wollen wir an dieser Stelle Pia Eigner erwähnen, die viele Briefe an John geschrieben hatte. John ist als Kind in die Einrichtung von Bettina aufgenommen worden und hat mittlerweile eine Ausbildung als KFZ Mechaniker absolviert und konnte sich 2017 sogar mit einer kleinen Werkstatt selbständig machen. Das erste Jahr seiner Selbständigkeit wurde er von KiKxxl finanziell begleitet, heute steht er nicht zu Unrecht, sehr stolz auf eigenen Beinen.

„Madamfo“ heißt übrigens auf ghanaisch “Freund”. KiKxxl ist ein Freund Ghanas und wir freuen uns sehr, dass unsere Unterstützung reife Früchte trägt. Bislang wurde eine Menge erreicht und wir werden auch in Zukunft mit Freude weiterhin daran arbeiten Bettina und Madamfo Ghana zu untersützen.