Case Studie – Elektronische Zigarette

Case Studie – Elektronische Zigarette

Internationaler Kundenservice für eine weltweit agierende Zigarettenmarke

Zielsetzung

Ein weltweit führender Hersteller und Anbieter von Zigaretten plant im Rahmen der Produkteinführung einer neuen E-Zigarette den internationalen Kundenservice an einen Partner auszulagern. KiKxxl hat dem Unternehmen ein Konzept vorgestellt, welches das Projekt sowohl international ganzheitlich betreut, als auch den Kunden bei allen Prozessen schneller und effektiver unterstützt.

Aufgabenstellung

Markteinführung der E-Zigarette und Aufbau eines internationalen Kundenservice für die westeuropäischen Länder. Um die Wachstumsstrategie des Auftraggebers zu fördern, werden im Laufe des Projekts weitere europäische Länder hinzukommen.

Für den Auftraggeber war es sehr wichtig mit der Einführung der E-Zigarette einen flexiblen und etablierten Partner mit diesem Service zu beauftragen, der die hohen Anforderungen eines international agierenden Unternehmens gerecht wird. KiKxxl konnte bereits in einer Pilotphase beweisen, dass sie diese Anforderungen erfüllt.

Konzeption und Umsetzung

Die Dienstleistung erstreckt sich vom technischen Service einer Bestellhotline und einem Reklamationsmanagement bis hin zur Betreuung von Social Media Kanälen. Es werden Kundenberater mit nativ-speaker-level im Projekt eingesetzt, die 365 Tage im Jahr für die Konsumenten der E-Zigarette bei Fragen, Problemen und/oder Bestellungen zur Verfügung stehen.

KiKxxl arbeitet direkt auf den entsprechenden Bestell- und CRM Systemen des Auftraggebers und ist daher komplett in die Prozesse integriert. Das Team besteht aus ca. 20 Mitarbeitern und wurde auf den Systemen des Auftraggebers intensiv geschult.

Ergebnis

Die hohen Qualitätsstandards und Qualitätsziele des Auftraggebers wurden im höchsten Maße erfüllt. Die technische Anbindung an die Bestell- und DW Systeme des Auftraggebers wurde von KiKxxl innerhalb kurzer Zeit umgesetzt. KiKxxl konnte somit den Auftraggeber dabei unterstützen, die Markteinführung des Produktes schnellstmöglich umzusetzen und somit Zeit und Kosten einzusparen.

Wir freuen uns sehr diesen internationalen Auftraggeber für uns gewonnen zu haben und werden unsere Wachstumsstrategie im Bereich des Kundenservice weiter ausbauen.

 

 

Share